Dreamates dating service

Rated 4.38/5 based on 673 customer reviews

Immer wieder sieht man in Gerdas Gesicht, dass sie abschaltet.

Blicke, die ins Leere führen, keine Reaktionen auf die zum Teil emotionalen Geständnisse der Jungs und ein plötzliches – „oh, eine Schildkröte!

Doch am Ende muss die Bachelorette schon wieder mehr um die Männer kämpfen als die um sie.

Das Wichtigste in Kürze: RTL zeigt am Mittwochabend ein Halbfinale ohne Entscheidung: Drei Kandidaten sind noch im Rennen, zwei sollten eigentlich in der nächsten Woche Gerdas Familie kennen lernen und um die letzte Rose streiten.

ABER: Er deutete im Halbfinale an, diese nicht annehmen zu wollen.

Falls Tim jetzt vielleicht sogar als fünfter Kandidat seine Koffer packt, fällt die Spannung komplett weg. Denn Gerda hätte Marco keine Final-Rose gegeben – somit würde er selbst als Nachrücker sicherlich nicht ihre letzte Rose bekommen.

Mit beiden knutschte Gerda früh, bei beiden hatte sie Herzchen-Augen. Beim gemeinsamen Ponyreiten kam erst Spannung auf, als einer der „Bachelorette“-Boys vom Pferd fiel.

Viel quatschen können die Bewohner der Männervilla – was Sinnvolles kommt dabei nicht unbedingt rum.

dreamates dating service-1

Aber er unterbricht: "Ähm..."22.12 Uhr: Es kommt nur auf die letzte Rose an, so Tims Weisheit. Keno freut sich und nimmt die Rose an.22.01 Uhr: Die erste Rose ist abgabebereit...„Ich habe nur mit denen geredet, bei denen ich Gesprächsbedarf hatte“, war Gerdas klare Ansage. Bis auf einen Fallschirmsprung war von Abenteuer und Adrenalin nicht viel zu sehen.Und das waren – wer hätte es gedacht – natürlich Keno (28) und Tim (25). Vor allem die Dreamdates in der letzten Folge waren enttäuschend.Und auch die sonst gute Einschaltquote sackte zum Halbfinale etwas ab: 1,85 Millionen Zuschauer schalteten bei der RTL-Show noch ein – vorher waren es im Schnitt immer über zwei Millionen. Endlich mal eine „Bachelorette“, die ihr Herz auf der Zunge trägt und nichts anbrennen lässt!VOR dem Halbfinale lag der Marktanteil in der Zielgruppe bei durchschnittlich starken 15,9 Prozent. Hatte definitiv seine Vorteile, denn Gerda machte den Single-Kerlen schnell klar, ob sie Interesse hatte oder nicht. Dass die beiden Herren von Gerdas Seite aus das Rennen bis ins Finale machen würden, wurde dem TV-Publikum zu schnell klar.

Leave a Reply